Bundeskongress Physiotherapie

Physiotherapie mit Hand und Fuß

Berufseinsteigerseminar

Freitag 21.10.2016

Uhrzeit
Thema
Referent / Vita
Physiotherapeut: Ein Beruf mit Zukunft
Raum Dresden
09:00-09:20
Staatsexamen, Bachelor, Master – Welcher Abschluss passt zu mir?
09:20-09:40
Was und wohin will ich in 5 bis 10 Jahren: Fortbildung mit Köpfchen!
09:40-10:00
Arbeiten im Ausland

Kongressprogramm

Freitag 21.10.2016

Uhrzeit
Thema
Referent / Vita
Eröffnung und Grußworte
Raum Meissen-Radebeul
10:15-10:30
Eröffnung/Begrüßung
10:30-11:15
Festvortrag
Physiotherapie als Kunst der gelingenden Interaktion (Abstract)
11:15-11:30
Verleihung der Ehrennadel
11:30-13:00
Mittags- und Industriepause
Hauptprogramm
Raum Meissen-Radebeul
Physiotherapie mit Hand und Fuß
Vorsitz/Moderation: Michael N. Preibsch
13:00-13:30
Galvanisation für’s Gehirn: Die transkranielle Gleichstromstimulation (transcranial Direct Current Stimulation, tDCS) zur Verbesserung von Alltagsaktivitäten, Muskelkraft, Neglect und Kognition nach Schlaganfall
13:30-14:00
Bewegungsrepräsentationstechniken zur Behandlung von Extremitätenschmerzen
14:00-14:30
Das Komplexe regionale Schmerzsyndrom CRPS Handtherapeutische Strategien in Kombination mit PNF
14:30-15:00
Hand in Hand für die Hand-Sicht eines Handchirurgen
15:00-15:30
Diskussion
15:30-16:00
Industriepause
16:00-16:20
Aspekte funktioneller Fußchirurgie bei komplexen Deformitäten
16:20-16:40
Was muss die Physiotherapie bei Fußfehlstellungen beachten? Biomechanik und Patho-Biomechanik an der komplexen Fußfehlstellung des Klumpfußes
16:40-17:00
Orthopädietechnische Aspekte bei Fußfehlstellungen
17:00-17:20
Diskussion
Podiumsdiskussion
Raum Meissen-Radebeul
17:20-18:30
VON „LIGHT“-LINIE ZUR LEITLINIE – „Leitlinien sichern Arbeitsplätze“
Vorsitz/Moderation: Stefan Hegenscheidt
Einleitungsvortrag: Dr. Claudia Kemper (Abstract)
  1. Ist-Zustand Leitlinien in der Physiotherapie
  2. Umsetzung von Leitlinien im Praktischen PT-Alltag
   
18:30
Verlosung im Foyer EG
19:30
Get-Together-Party
Im Raum Meissen-Radebeul
Parallelprogramm
Raum Dresden
Forschungssymposium: „Ein Kessel Buntes“ – Forschung Und Wissenschaft in der Physiotherapie
Vorsitz/Moderation: Stefan Hegenscheidt
Ethik in der wissenschaftlichen Forschung
13:00-13:30
Was bedeutet Ethik in der Forschung?
13:30-13:50
Die Ethikkommission des Verbandes Physio Deutschland
13:50-14:10
Die Arbeit der Ethikkommission
14:10-14:30
Ethik aus Sicht der neuen Generation
14:30-15:30
Diskussion
15:30-16:00
Industriepause
16:00-16:20
Die Elektromyostimulation verbessert die Leistungsfähigkeit und EF bei Herzinsuffizienz – Ergebnisse der ex EMS Studie
16:20-16:40
Früh einsetzende Physiotherapie auf der Intensivstation (ICU) bei Patienten unter ECLS-Therapie nach cardiogenem Schock
16:40-17:00
Interdisziplinäre Forschung – Physiotherapie und Technik
17:00-17:20
Diskussion

Samstag 22.10.2016

Uhrzeit
Thema
Referent
Berufspolitische Podiumsdiskussion
Raum Meissen-Radebeul
09:30-10:30
Fachkräftemangel in der Physiotherapie – Ist die Patientenversorgung gefährdet?
Vorsitz/Moderation: Michael N. Preibsch
10:30-11:15
Industriepause
Angestellten-Seminar
Raum Lößnitz
EINTRITT FÜR KONGRESSTEILNEHMER KOSTENFREI! NUR VORANMELDUNG!
Vorsitz/Moderation: Stefanie Fimm
11:15-11:20
Begrüßung
11:20-11:40
Arbeitslust statt Arbeitsfrust
11:40-12:00
Wie verkaufe ich mich gegenüber meinem Arbeitgeber?
12:00-12:20
Clever über den Arbeitgeber vorsorgen mit der neuen Physio-Rente
Markus Sobau, Confina
12:20-12:40
Welche Fort- und Weiterbildungen sind sinnvoll?
12:40-13:00
Diskussion
13:00-14:30
Mittags- und Industriepause
Hauptprogramm
Raum Meissen-Radebeul
Nur Mit Köpfchen – Bewegen von Hand bis Fuß
Vorsitz/Moderation: Michael N. Preibsch
11:15-11:50
Life Kinetik®
Wahrnehmung + Gehirnjogging + Bewegung = mehr Leistung (Abstract)
11:50-12:20
Differenzielles Lernen als Turbo für Körper und Gehirn
Prof. Dr. Wolfgang , I. Schöllhorn
12:20-12:45
Spiegeltherapie – Illusion in der Neurorehabilitation und Schmerzbehandlung
12:45-13:00
Diskussion
13:00-14:30
Mittags- und Industriepause
14:30-15:10
Gehen verstehen, ein interdisziplinäres Gang-Diagnostik- und Therapie- Programm mit Ethikkodex und Gütesiegel
15:10-15:45
Intelligente Sitzsysteme bei Mercedes Benz (PKW)
15:45-16:15
Diskussion und Kongressabschluss
Parallelprogramm
Raum Dresden
Forschungssymposium: „Ein Kessel Buntes“ – Forschung Und Wissenschaft in der Physiotherapie
Vorsitz/Moderation: Frauke Mecher
11:15-11:45
Die Bedeutung der Forschung in den Therapiewissenschaften, global und in Deutschland – eine kontroverse Situation
11:45-12:05
Wie komme ich dem „freezing“ auf die Spur ?
Ein praktisches Beispiel „freezing of gait“ bei Morbus Parkinson objektiv zu messen. (Abstract)
12:05-12:25
Die Motorische Kontrolle während Dual-Task Situationen im Williams-Beuren Syndrom und die physiotherapeutische Implementierung
12:25-12:45
LOSSCI – Validität und Reliabilität einer auf Bewegungsmuster basierten Lokomotionsskala
12:45-13:00
Diskussion
13:00-14:30
Mittags- und Industriepause

Samstag, 22.10.2016

Posterforum
In der Hotelbar
Eintritt für Kongressteilnehmer kostenfrei!
Vorsitz/Moderation: Susanne Klotz, Dr. Claudia Kemper
14:30-16:00
Posterforum – Wissenschaft im Dialog
14:30-14:37
Früh einsetzende Physiotherapie auf der Intensivstation (ICU) bei Patienten unter ECLS- Therapie nach cardiogenem Schock
Jochen Bräunig
14:37-14:44
The experiences of health professionals and immigrated patients in their first occupational encounters – A qualitative review
Linda Baumbach
14:44-14:51
Effects of Bimanual Intensive Training (BIT) on arm and hand function in children with cerebral palsy
Marie-Caroline Pascher
14:51-14:58
Mehr als Anatomielernen an Plastinaten – Evaluation eines interprofessionellen Seminars
Jutta Hinrichs
14:58-15:05
Effekte der LSVT-BIG®-Therapie auf Gangsicherheit, Gleichgewicht und Reaktionsfähigkeit bei geriatrischen Patienten
Wolfgang Klingebiel
15:05-15:12
Gesunde Kids – ein Schulprojekt zur Förderung der motorischen Leistungsfähigkeit von Schulkindern einer Förderschule zwischen 7 und 16 Jahren
Marlene Hager
15:12-15:19
Beeinflusst die Ermüdung bei Fußballspielerinnen die neuromuskuläre Kontrolle des Kniegelenks bei der Landung nach einem Sprung?
Daniela Storz
15:19-15:26
Physiotherapie bei Craniomandibulärer Dysfunktion: Ein randomisierte kontrollierte Pilotstudie
Yvonne Bernwinkler
15:26-15:33
Die physiotherapeutische Behandlung im Akutkrankenhaus am Wochenende: vorhandene Evidenz und Empfehlungen – ein systematisches Review
Andrea Bökel
15:33-15:40
Partizipative Entscheidungsfindung in der Physiotherapie – Wissen, Einstellung und persönliche Einschätzung zur Umsetzung
Janine Topp
15:40-15:47
Die Auswirkung von SUP (Stand Up Paddling) auf das Gleichgewicht im Vergleich zu funktionellem Gleichgewichtstraining
Irmelin Hardt
16:00-16:15
Kongressabschluss
Im Raum Meissen-Radebeul

Kurse von Physio-Deutschland

Freitag 21.10.2016

Uhrzeit
Thema
Referent / Vita
Kurse des Deutschen Verbandes für Physiotherapie
Der Eintritt zu den Kursen des Deutschen Verbandes für Physiotherapie ist kostenpflichtig,
siehe Anmeldeformular
09:00-10:30
Konservative und operative Behandlungsinterventionen bei kindlichen Fußfehlhaltungen
(FP*: 2) (Abstract)
09:00-11:15
Funktionelles Training im Praxisalltag
(FP*: 3) (Abstract)
09:00-11:15
Kasuistiken für Verletzungsbilder im Breitensport
Beispiel: Die schmerzhafte Achillessehne – ganzheitliche Betrachtungsweisen innerhalb kinematischer Ketten und Behandlungsebenen (FP*: 3) (Abstract)
17:00-19:00
Evidenz zu physiotherapeutischen Fragestellungen schnell und effektiv finden – ein Workshop für Praktiker und EBM-Einsteiger!
(FP*: 0) (Abstract)

Samstag 22.10.2016

Uhrzeit
Thema
Referent / Vita
Kurse des Deutschen Verbandes für Physiotherapie
Der Eintritt zu den Kursen des Deutschen Verbandes für Physiotherapie ist kostenpflichtig,
siehe Anmeldeformular
09:00-10:30
Exzentrisches Training bei myofascialen Schmerzen der unteren Extremität
(FP*: 2) (Abstract)
09:00-10:30
Der Kopfschmerzpatient: was ist zu tun?
(FP*: 2) (Abstract)

Kurse im Industrieforum

Freitag 21.10.2016

Uhrzeit
Thema
Referent / Vita
Der Eintritt zum Industrie-Forum ist für Kongressteilnehmer kostenfrei.
Räume TR 4+TR6
13:30-14:15
Was passiert, wenn der Praxisinhaber ausfällt – Verfügungen und Vollmachten
Markus Sobau Confina PHYSIOSECUR
14:15-15:00
Effizientes Praxismanagement – Die Praxis der Zukunft
Gloria Naumann azh/zrk GmbH
15:00-15:30
Privatpreise ohne Diskussion (Teil 1)
Ralf Buchner Buchner & Partner GmbH
15:30-16:00
Industriepause
16:00-17:00
Privatpreise ohne Diskussion (Teil 2)
Ralf Buchner Buchner & Partner GmbH
17:00-17:45
Aktuelle Methoden zur Behandlung der Faszien / des Bindegewebes (Teil 1)
Sascha Seifert Ludwig Artzt GmbH
17:45-18:30
Aktuelle Methoden zur Behandlung der Faszien / des Bindegewebes (Teil 2)
Sascha Seifert Ludwig Artzt GmbH

Samstag 22.10.2016

Uhrzeit
Thema
Referent / Vita
Der Eintritt zum Industrie-Forum ist für Kongressteilnehmer kostenfrei.
Räume TR 4+TR6
11:15-12:00
Mobile Befundung zum strukturierten Behandlungserfolg
Gloria Naumann azh/zrk GmbH
12:00-13:00
Arztkommunikation leicht gemacht – 5 Techniken, mit denen Sie Ihre Ärzte überzeugen!
Ralf Buchner Buchner & Partner GmbH
13:00-14:30
Industriepause
14:30-15:15
EASYFLOSSING in der Handtherapie (Faszienbehandlung mit Flossbändern)
Sven Kruse, PT, Sportphysiotherapeut WAGUS GmbH
15:15-16:15
EASYFLOSSING in der Fußtherapie (Faszienbehandlung mit Flossbändern)
Sven Kruse, PT, Sportphysiotherapeut WAGUS GmbH